Neuigkeitä und wichtigi Infos

Üses Corona Schutzkonzept schriibt zwingend vor:

  - für alli Bsuecher über 12 Johr gilt uf dä ganze Aalaag ä generelli Maskepflicht,

 - kei Mensche-Aasammlige vo me als 10 Personen 

 - dä Abstand vo 1.5 Meter mues immer iighalte werde

 - dä Skilift Wäge isch gschlosse und wird nur als Take Away betribe

SCHUTZKONZEPT SKILIFT SITZBERG

COVID-19 MASSNAHMEN ZUM SCHUTZ UNSERER GÄSTE UND MITARBEITENDEN VOM 6.1.2021

Ersteller: Ch.Maurer/B. Nussberger, Skilift Sitzberg

 

Allgemeine Informationen

  1. Das Schutzkonzept basiert auf der aktuellen Verordnung über Massnahmen in der besonderen Lage zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie vom 19. Juni 2020 und den Grundlagen für Schutzkonzept Seilbahnen Schweiz.

  2. Der Schutz und die Sicherheit aller Gäste und Mitarbeitenden hat oberste Priorität.

  3. Alle Mitarbeitenden wurden im Umgang mit dem Schutzmaterial geschult und damit ausgestattet. Mit der Umsetzung der Schutzmassnahmen sind sie ebenfalls vertraut.

  4. Das Schutzkonzept setzt auf Eigenverantwortung der Gäste sowie der Mitarbeitenden.

  5. Menschenansammlungen von mehr als 10 Personen im öffentlichen Raum sind verboten. (Massnahme des Kantons Thurgau, befristetet bis voraussichtlich 22.01.2021)

  6. Die Abstandsregel von 1.5 m ist auf der gesamten Anlage inkl. Warte- und Anstehbereiche sowie in Innenräumen einzuhalten.

  7. Auf der ganzen Anlage müssen Personen ab 12 Jahren einen Nasen-Mund-Schutz tragen. Diese generelle Maskentragpflicht gilt ebenso in Aussenbereichen der Anlage, in Innenräumen wie auch an stark frequentierten Orten wie Parkplätzen.

  8. Die Gäste werden auf die Hygiene- und Schutzmassnahmen hingewiesen. Die Hygieneregeln des BAG sind einzuhalten.

  9. Gäste mit Krankheitssymptomen werden gebeten zu Hause zu bleiben.

  10. Die offiziellen Plakate der Selbstdeklaration sind gut sichtbar angebracht.

  11. Die in diesem Schutzkonzept enthaltenen Massnahmen und deren Einhaltung werden überwacht. Besuchende, die sich nicht an die Vorgaben halten, werden aus dem Skigebiet verwiesen.

  12. Für die Betriebsbewilligung des Skilifts Sitzberg ist das Departement für Erziehung und Kultur des Kantons Thurgau zuständig.

 

Massnahmen beim und auf dem Skilift

13. Es gilt eine generelle Maskentragpflicht im Wartebereich des Skilifts und auf dem Skilift. Ausgenommen sind Kinder unter 12 Jahren.

14. Die Warte- und Anstehbereiche werden mittels Markierungen, Signalisationen oder wenn nötig mit Ordnungspersonal so gelenkt, dass das

      Anstehen geordnet und ohne grosse Ballungen abläuft.  

Massnahmen bei der Kassa

15. Die Kasse befindet sich im Skiliftwagen und ist für die Gäste nur von aussen her zugänglich.

16. Die Mitarbeitenden im Skiliftwagen bzw. an der Kasse tragen immer einen Mund-Nasen-Schutz.

17. Im Wartebereich gilt generelle Maskenpflicht. Ausgenommen Kinder unter 12 Jahren.

18. Die Abstandsregel von 1.5 m ist beim Anstehen ist einzuhalten

19. Vor der Kasse sind die offiziellen Plakate der Selbstdeklaration gut sichtbar angebracht.

Massnahmen im Skilift Wagen

20. Der Skilift Wagen ist für Gäste geschlossen und wird lediglich als Kasse und als Take-away betrieben.

21. Das Take-away-Angebot beschränkt sich auf abgepackte Fertig-Snacks und Getränke, Sitzplatzgelegenheiten für die Konsumation stehen nicht

      zur Verfügung.

22. Im Wartebereich gilt generelle Maskenpflicht. Ausgenommen Kinder unter 12 Jahren.

23. Die Abstandsregel von 1.5 m ist beim Anstehen einzuhalten.

24. Die Mitarbeitenden im Skiliftwagen tragen immer einen Mund-Nasen-Schutz

25. Alle Personen im Betrieb reinigen sich regelmässig die Hände.

 

Publikums-WC

26. WC werden regelmässig bzw. nach einem Reinigungsplan gereinigt und desinfiziert

27. Einweg-Papierhandtücher werden angeboten

28. Dispenser mit Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung

29. Abfallkübel werden regelmässig geleert

 

Kontakt: Christoph Maurer, Präsident Verein Skilift Sitzberg, 078 691 80 48

Sitzberg, 6.1.2021